Neuigkeiten aus der Region

04.02.2020

Mädchen des TSV Mimmenhausen spielen jetzt mit TeleData Trikots

Die Mädchenmannschaft des Volleyballvereins TSV Mimmenhausen freuen sich über neue Trikots. (Foto: TeleData)

Als zuverlässiger und regionaler Telekommunikationsanbieter unterstützt die TeleData gerne Vereine in der Region. Aktuell freuen sich die Mädchen der Volleyballabteilung des TSV Mimmenhausens über eine solche Partnerschaft. Für sie gab es hochwertige neue Trikotsätze von TeleData.

 

Jana Klesz aus der TeleData-Marketingabteilung freute sich über eine weitere Förderung in der Region. „Wir möchten in unserem Netzgebiet ganz bewusst mehr als nur Telekommunikation bieten. Wir sehen – ganz wie es unser Firmenclaim schon verspricht – den Heimvorteil in unserem täglichen Handeln und möchten besonders den Nachwuchs solcher Vereine unterstützen. Schließlich soll das souveräne Auftreten kein Loch in die Vereinskasse reißen, sondern den Zusammenhalt – die Verbindung – stärken.“

 

Die weiblichen Mannschaften des Volleyballvereins bestehen aus ca. 50 Spielerinnen. Diese sind in verschiedenen Altersklassen unterteilt: U12 (2009 und jünger) bis U16 (2005 und jünger). Des Weiteren gibt es bereits ein junges „Damen-Team“ mit dem Altersdurchschnitt von 13/14 Jahren, die in der Bezirksklasse an den Start gehen.


Die Volleyballerinnen sind vor allem in den jüngeren Jahrgängen sehr erfolgreich. In der Saison 18/19 wurde die Mannschaft der Altersklassen U12 und U13 Bezirksmeister. Die U13 hat zudem durch einen 4. Platz bei der Südbadischen Meisterschaft den Sprung zu den Süddeutschen Meisterschaften geschafft und spielte sich hier in die Top 10. Auch die aktuelle Saison 19/20 ist hervorragend gestartet, sowohl bei den Bezirksmeisterschaften der U13-Mädchen, als auch bei der U14, spielten zwei TSV-Teams die Meisterschaft im Finale unter sich aus.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und sind als Verein auf solche Spenden und vor allem Partner angewiesen. Sport tut gut und macht Spaß, schult Werte wie Fairness und Gemeinschaft - deshalb sind Sportvereine ein wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens und tragen dazu bei, junge Leute für eine aktive Freizeitgestaltung und somit auch die Gemeinde zu begeistern“, freut sich die ehrenamtliche Trainerin Barbara Pampel.