Neuigkeiten aus der Region

23.07.2020

Regionaler Internetprovider auf Erfolgs- und Wachstumskurs

Mit 709 TEUR Jahresüberschuss übertrifft der regionale Internet- und Serviceprovider TeleData GmbH seine Umsatzerwartungen und schließt damit das Geschäftsjahr 2019 mit dem besten Ergebnis seit Bestehen erfolgreich ab.


Mit einem Umsatz von über 11 Mio. EUR hat das Häfler Unternehmen im Jahr 2019 die eigenen Erwartungen im Hinblick auf das Gesamtergebnis übertroffen. Mit dem kontinuierlichen Ausbau von Breitbandnetzen auf Glasfaserbasis und der damit stetig wachsenden Kundenanzahl, konnte das Unternehmen das positive Ergebnis aus dem Geschäftsjahr 2018 mit 13,9 % Umsatz-Steigerung noch einmal übertreffen. „Wir sind besonders in Zeiten wie diesen stolz auf ein solch tolles Ergebnis und bedanken uns natürlich in erster Linie bei unseren motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, freut sich der kaufmännische Geschäftsführer Armin Walter. Die Geschäftsführung bestätigt in diesem Zusammenhang zudem den starken Zusammenhalt der Belegschaft in der derzeitigen Krise. „Wir sind uns sicher, dass dieser Teamgeist einer der Schlüsselfaktoren für unseren Erfolg ist und auch jetzt der ausschlaggebende Faktor für den stets aufrechterhaltenden Kundenservice war“, berichtet der technische Geschäftsführer Stephan Linz.


TeleData ist in einer zukunftsorientierten Branche tätig und stellt mit dem Breitbandausbau auf Glasfaserbasis sowie den mehrfach redundanten Rechenzentren eine wichtige Komponente in Sachen Digitalisierung für den Wirtschaftsraum Bodensee-Oberschwaben dar. Das spiegelt sich unteranderem in dem 2019 getätigten Investitionsniveau von über 2.405 TEUR wider.  „Wir arbeiten unentwegt an Zukunftsprojekten und sehen uns weiterhin als Partner für die örtlichen Gemeinden, Städte und Kommunen. Gemeinsam möchten wir unsere Region digitalisieren, vernetzen und nach vorne bringen. Wie wichtig so etwas im heutigen Zeitalter ist, zeigt uns leider schmerzlich die aktuelle Corona-Krise“, erzählt Armin Walter.


Fast eins zu eins spiegelt sich die positive Umsatz-Entwicklung im Personal- und Kundensektor wider: So wurden auch im letzten Jahr wieder mehrere neue Arbeitsplätze geschaffen und den Kundenservice für die ca. 4000 Neukunden weiter ausgebaut.


Durch das Ergebnis sieht sich die TeleData in ihrer Strategie bestätigt und setzt diesen Kurs trotz Krise auch weiterhin fort. „Wir möchten unserem Anspruch an Qualität und Service treu bleiben und dafür werden auch dieses Jahr weitere Mitarbeiter benötigt und Investitionen getätigt“, so Stephan Linz.