Neuigkeiten aus der Region

02.01.2019

TeleData stellt analoges Fernsehen ab

Die TeleData GmbH, Ihr regionaler Internet- und Serviceprovider, stellt am Dienstag, den 15. Januar 2019, ihr TV-Signal um. Danach funktionieren sehr alte Geräte bzw. analoge Fernsehsender nicht mehr.


Seit der zweiten Jahreshälfte 2018 stellen immer mehr Anbieter in Deutschland auf digitales Fernsehen um. Damit auch die TeleData-Kunden den „Anschluss“ nicht verpassen, schaltet die GmbH zum 15. Januar 2019 alle ihre analogen TV-Sender ab. „Digitales Fernsehen bietet unseren Kunden eine noch größere Auswahl an Sendern und eine deutlich bessere Bildqualität“, erklärt TeleData Geschäftsführer Armin Walter.


Um ab Dienstag wie gewohnt Fernsehen zu können, müssen Kabelkunden zunächst prüfen, ob sie bereits digital oder noch analog Fernsehen. TeleData-Kunden die einen modernen Flachbildfernseher besitzen und mehr als 35 Programme zur Auswahl haben, schauen bereits digital. Lediglich ein Sendersuchlauf am Gerät muss am Dienstag durchgeführt werden.


Die Zuschauer, die noch einen alten Fernseher (ohne DVB-C-Tuner oder digitalem Receiver) besitzen, benötigen einen digitalen Receiver oder ein neues Fernsehgerät, das den Empfang ermöglicht. Die TeleData informiert ihre TV-Kunden bereits seit Anfang Dezember 2018 mit Plakaten in großen Mehrfamilienhäusern, einer Laufschrift auf allen analogen Sendern sowie mithilfe direkter Anschreiben über die Signalumstellung.


Weitere Informationen zur Signalumstellung finden Kunden unter www.teledata.de/tv/signalumstellung. Bei Fragen stehen Ihnen gerne die TeleData-Mitarbeiter unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5007 100 oder im Kundezentrum (Kornblumenstraße 7, Friedrichshafen | MO – FR 8:00 bis 17:00 Uhr) zur Verfügung.