Neuigkeiten aus der Region

11.10.2019

Zollernalb Data & TeleData setzen in langjährige Partnerschaft

Als regionaler Serviceprovider ist die TeleData GmbH seit Jahren etablierter Anbieter von Breitbanddiensten und somit im Markt der Telekommunikation tätig. Dabei legt die TeleData ihren Fokus auf den Glasfaser-Ausbau in der Region. Dieses Ziel wird unteranderem durch Kooperationen mit Stadtwerken, Kommunen sowie anderen regionalen Unternehmen seit mehr als 20 Jahren erfolgreich vorangetrieben.

 

Seit 2015 ist die zollernalb-data GmbH Kooperationspartner nach dem White Label Modell der TeleData. Sie versorgt Privat- und Geschäftskunden im Stadtgebiet Balingen und zukünftig auch im Zollernalbkreis mit Internet, Telefon und TV. Das Ziel der zollernalb-data GmbH ist es, allen Bürgern und Firmen in Balingen den Zugang zum modernen Breitband-Netz mit Glasfaserkabeln zu ermöglichen. Wie auch die TeleData, ist sie ein regionaler Telekommunikations-Anbieter in der Oberschwäbischen Region.

 

Im vergangenen Jahr gewann die zollernalb-data eine EU-weite Ausschreibung für den Betrieb des Glasfaser-Backbonenetzes im Zollernalbkreis, mit einem Potential von 25.000 Wohn- und Geschäftseinheiten für die nächsten 15 Jahre. Im Zuge dieser Ausschreibung unterzeichneten die beiden Partner einen neuen Kooperationsvertrag, welcher die Zusammenarbeit über die kommenden 15 Jahre festigt.

 

„Eine einzigartige Zusammenarbeit“ nennt es Michael Reiss, Geschäftsführer der zollernalb-data. Sowohl die zollernalb-data als auch die TeleData haben zum Ziel, allen Bürgern und Firmen ihrer jeweiligen Netzgebiete den Zugang zu modernen Breitband-Netzen aus Glasfaser zu erschließen.

 

Die TeleData wird im Rahmen der Kooperation Telekommunikationsdienste, Planungs- und Konzeptionsleistungen anbieten, Betriebsleistungen des Zugangsnetztes sowie Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen zur Verfügung stellen.